kfz-info.net
In Deutschland begannen einige örtliche Behörden zwischen 1870 und 1890
wegen Fällen von Fahrerflucht Nummernschilder für Fahrräder vorzuschreiben.
Im Jahr 1896 wurde in Baden das erste Nummernschild an einem Auto befestigt.
Sie sind hier: Startseite » Saison-Kennzeichen
Kennzeichen suchen:

Saison-Kennzeichen

Alle Informationen zum Thema Saison-Kennzeichen

Beliebte Kfz-Kennzeichen für Cabrios und Motorräder

Saison-Kennzeichen sind für Kfz gedacht, die nicht das ganze Jahr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu zählen unter anderem Pkw Cabrio, Motorräder aber auch Winterdienstfahrzeuge. Früher mussten diese Fahrzeuge vor der ersten Fahrt bei der Zulassungsstelle angemeldet und nach der letzten Fahrt wieder abgemeldet werden. Heute kann das Fahrzeug für die benötigte Zeit bei der Zulassungsstelle einmal angemeldet werden und es gilt immer. Die Anmeldezeit ist mindestens zwei und höchstens 11 Monate und beginnt jeweils am ersten Tag des Monats und endet am letzten Tag.

Saison-Kennzeichen reduzieren Verwaltungsaufwand

Neben der Einsparung der jährlichen An- und Abmeldung werden damit auch Verwaltungsgebühren gespart. Diese Möglichkeit der automatischen An- und Abmeldung gibt es seit 1995. Auf jedem Saison-Kennzeichen werden hinter dem Kennzeichen am rechten Rand übereinander der erste und der letzte Monat angegeben. Nach Ablauf der Saison darf mit dem Kfz keinesfalls am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen werden. Auch ein Abstellen im öffentlichen Verkehrsraum ist verboten.

Versicherungskonditionen prüfen bei Saison-Kennzeichen

Bei der Fahrzeugversicherung besteht auch die Möglichkeit, den Versicherungszeitraum im Jahr zu begrenzen. Diese Kurztarife sind oft wesentlich teurer als der Jahrestarif. Unterschiedlich ist auch die Absicherung in der Ruhephase bei Diebstahl oder Brand. Hier ist ein genauer Vergleich sehr wichtig, weil nicht immer ein billiger Tarif auch ausreichende Absicherung bedeutet. Auch die beim Jahrestarif greifenden Vergünstigungen, wie Wenig- oder Alleinfahrer respektive Garagenwagen und Schadenfreiheitsrabatte sollten immer mit angesprochen und verhandelt werden. Oft ist es so, dass beim genauen Rechnen und Abwägen aller Risiken der Jahrestarif, besonders bei einem günstigen Schadenfreiheitsrabatt, kostengünstiger ist. Auch eine Zweitwagenversicherung beim gleichen Versicherer kann Kostenvorteile bringen.
Euro-Kennzeichen
1998 hat die EU Kommission die Einführung des Euro-Kennzeichens für alle EU Länder beschlossen. Damit sollte die Zusammengehörigkeit innerhalb der Gemeinschaft auch sichtbarer werden. Die bisherigen Nummernschilder der Länder blieben weiterhin gültig

Grüne Kennzeichen
Die amtlichen Nummernschilder für grüne Kennzeichen sehen genauso aus wie die normalen schwarzen amtlichen Kennzeichen, nur dass statt der schwarzen Farbe grün verwendet wurde. Für diese Sonderkennzeichen sind bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Rote Kennzeichen
Das Auto-Nummernschild mit roten Zeichen auf weißem Grund und rotem Rand wird von der örtlichen Zulassungsbehörde ausschließlich an vertrauenswürdige Kraftfahrzeughersteller, Teilehersteller, Kfz-Werkstätten und Kfz-Händler ausgegeben.