kfz-info.net
In Deutschland begannen einige örtliche Behörden zwischen 1870 und 1890
wegen Fällen von Fahrerflucht Nummernschilder für Fahrräder vorzuschreiben.
Im Jahr 1896 wurde in Baden das erste Nummernschild an einem Auto befestigt.
Sie sind hier: Startseite » Euro-Kennzeichen
Kennzeichen suchen:

Euro-Kennzeichen

Alle Informationen zum Thema Euro-Kennzeichen

Europäische Harmonisierung bei Autokennzeichen

euro-kennzeichen1998 hat die EU-Kommission die Einführung des Euro-Kennzeichens für alle EU-Länder beschlossen. Damit sollte die Zusammengehörigkeit innerhalb der Gemeinschaft auch sichtbarer werden. Die bisherigen Kennzeichen der Länder blieben weiterhin gültig. Nur bei Neuzulassungen wurde ab diesem Termin das neue einheitliche Euro-Kennzeichen verwendet.

Aufbau und Bestandteile der Euro-Kennzeichen

Das EU-Symbol besteht aus einem blauen Streifen, der auf der linken Seite des Kfz-Kenzeichens zu finden ist. Im blauen Streifen liegen die Sterne der Europafahne. Darunter ist das jeweilige nationale Kennzeichen. Mit der Einführung des einheitlichen EU-Kenzeichens fallen auch die nationalen Aufkleber der Länder weg, die bisher im Ausland vorgeschrieben waren. Das einheitliche EU Kennzeichen wird auch für alle anderen Sonderkennzeichen, wie Überführungen, historische und steuerbefreite Kfz verwendet, die für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind.

Ausnahmen bei Euro-Autokennzeichen

Mit der Einführung des Euro-Kennzeichens für alle Kfz im öffentlichen Straßenverkehr wurde bei der Kennzeichnung eine weitere Vereinheitlichung innerhalb der EU erreicht. Kein Euro-Kenzeichen haben jedoch Exportkennzeichen und Kurzzeitkennzeichen. Zudem gibt es noch einige Länder innerhalb der EU, wo das einheitliche Kennzeichen noch nicht vorgeschrieben ist. Das sind Dänemark, Zypern, Schweden, Frankreich und Finnland. Auch die Beschriftung ist noch nicht überall einheitlich geregelt. So werden in Luxemburg, Frankreich und den Niederlanden noch gelbe und weiße Buchstaben verwendet. In Deutschland haben die Kfz der Bundeswehr keine Euro-Kenzeichen. Sie haben dafür am linken Rand die deutsche Flagge.

Festgelegte Größen von Kfz-Kennzeichen in Europa

Auch die Abmessungen der Kennzeichen sind geregelt. So dürfen einzeilige Kennzeichen max. 520 mm lang und 110 mm hoch, zweizeilige Kennzeichen max. 340 mm lang und 200 mm hoch sein. Für verkleinerte Nummernschilder, die jedoch gut lesbar sein müssen, ist auch die Abmessung von 255 m Breite und 150 mm Höhe erlaubt.
Rote Kennzeichen
Das Auto-Nummernschild mit roten Zeichen auf weißem Grund und rotem Rand wird von der örtlichen Zulassungsbehörde ausschließlich an vertrauenswürdige Kraftfahrzeughersteller, Teilehersteller, Kfz-Werkstätten und Kfz-Händler ausgegeben.

Grüne Kennzeichen
Die amtlichen Nummernschilder für grüne Kennzeichen sehen genauso aus wie die normalen schwarzen amtlichen Kennzeichen, nur dass statt der schwarzen Farbe grün verwendet wurde. Für diese Sonderkennzeichen sind bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Saison-Kennzeichen
Saison-Kennzeichen sind für Kfz gedacht, die nicht das ganze Jahr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu zählen unter anderem Pkw Cabrio, Motorräder aber auch Winterdienstfahrzeuge.