kfz-info.net
In Deutschland begannen einige örtliche Behörden zwischen 1870 und 1890
wegen Fällen von Fahrerflucht Nummernschilder für Fahrräder vorzuschreiben.
Im Jahr 1896 wurde in Baden das erste Nummernschild an einem Auto befestigt.
Sie sind hier: Startseite » Internationale Kennzeichen » NI Nordirland

Internationales Kennzeichen NI - Nordirland

Kennzeichen: NI
Land: Nordirland
Hauptstadt: Belfast ISO: Keine Angabe
Name: Nordirland Vorwahl: 0044 oder +44

Informationen zum Kennzeichen NI

Nordirland hat für seine Kfz-Kennzeichen das System von 1903 bewahrt, das bis 1987 für ganz Irland galt. Die Schilder haben zwei (bis 1966) oder drei Buchstaben (von denen grundsätzlich einer ein I oder Z ist), gefolgt von einer maximal vierstelligen Zahl. Zahlen unter 1001 sowie die vielfachen von 1000 oder 1111 werden nur als Wunschkennzeichen zugeteilt. Vordere Schilder besitzen einen weißen, hintere einen gelben Untergrund. Die regionale Herkunft ist an den letzten beiden Buchstaben zu ersehen.

Im Gegensatz zu den meisten übrigen Kennzeichen des Vereinigten Königreichs lässt sich ein Erstzulassungsjahr oder -zeitraum des Fahrzeugs aus den nordirischen Kennzeichen nicht ableiten. Wahlweise besitzen die Kennzeichen am linken Rand ein blaues Band mit den zwölf goldenen Sternen der EU und die Buchstaben GB für das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland.

Manche Kennzeichen führen im Euro-Feld statt des "GB" die Abkürzung NI für Nordirland. Dieses Kürzel ist aber ebenso wie SCO für Schottland oder CYM für Cymru (Wales) nicht offiziell, wird aber im Alltag offenbar weitgehend toleriert.
© wikipedia.org

Landkarte von Nordirland

Video zu Nordirland

Kennzeichen-Suche Widget
Euro-Kennzeichen
1998 hat die EU Kommission die Einführung des Euro-Kennzeichens für alle EU Länder beschlossen. Damit sollte die Zusammengehörigkeit innerhalb der Gemeinschaft auch sichtbarer werden. Die bisherigen Nummernschilder der Länder blieben weiterhin gültig

Grüne Kennzeichen
Die amtlichen Nummernschilder für grüne Kennzeichen sehen genauso aus wie die normalen schwarzen amtlichen Kennzeichen, nur dass statt der schwarzen Farbe grün verwendet wurde. Für diese Sonderkennzeichen sind bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Saison-Kennzeichen
Saison-Kennzeichen sind für Kfz gedacht, die nicht das ganze Jahr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu zählen unter anderem Pkw Cabrio, Motorräder aber auch Winterdienstfahrzeuge.