kfz-info.net
In Deutschland begannen einige örtliche Behörden zwischen 1870 und 1890
wegen Fällen von Fahrerflucht Nummernschilder für Fahrräder vorzuschreiben.
Im Jahr 1896 wurde in Baden das erste Nummernschild an einem Auto befestigt.
Sie sind hier: Startseite » Internationale Kennzeichen » H Ungarn

Internationales Kennzeichen H - Ungarn

Kennzeichen: H
Land: Ungarn
Hauptstadt: Budapest ISO: HU / HUN
Name: Republik Ungarn Vorwahl: 0036 oder +36

Informationen zum Kennzeichen H

Ungarische Kfz-Kennzeichen bestehen aus drei Buchstaben und drei Ziffern, getrennt durch einen Bindestrich (z. B. XXX-111). Die Schrift ist schwarz, der Grund weiß. Am linken Rand des Kennzeichens waren ursprünglich das Nationalitätszeichen 'H' sowie die ungarische Nationalflagge sichtbar.

Seit dem Beitritt Ungarns zur Europäischen Union im Jahr 2004 werden Euro-Kennzeichen mit blauem Balken, dem Buchstaben H und den europäischen Sternen am linken Rand verwendet. Die Vergabe der Kennzeichen erfolgt nach dem Datum der Zulassung, beginnend mit AAA-001, sodass ein Rückschluss auf das ungefähre Zulassungsdatum möglich wird. Derzeitige Kennzeichen beginnen mit MBx (Mai 2012). Ausgegeben werden einzeilige Schilder im europäischen Standardmaß (520×110 mm), zweizeilige Kennzeichen (280×200 mm) sowie verkleinerte Zweizeiler (240×130 mm). Auf dem hinteren Schild befinden zwei Plaketten. Als Schriftart wird eine Variante der deutschen DIN-Schrift verwendet.

Bei Lkws beginnt das Kennzeichen mit F, bei neueren auch mit K. Ältere Anhänger zeigen ebenfalls ein F, bei neueren Anhängern beginnt das Kennzeichen mit X. Für Zweiräder wird der Buchstabe U verwendet. Lkws und Taxis besitzen schwarze Schrift auf gelbem Grund.
Für diverse Zwecke werden besondere Nummernschilder mit zwei Buchstaben und zwei Zifferpaaren vergeben.

Fahrzeuge der ungarischen Polizei zeigen beispielsweise die Buchstaben RB oder RK auf dem Nummernschild und Fahrzeuge der Zoll- und Finanzaufsicht (Vám) tragen die Buchstaben RR.

Kennzeichen für Oldtimer beginnen mit OT. Darüber hinaus existieren mehrere Varianten temporärer Schilder, die nur einen Buchstaben zeigen.
© wikipedia.org

Landkarte von Ungarn

Video zu Ungarn

Kennzeichen-Suche Widget
Euro-Kennzeichen
1998 hat die EU Kommission die Einführung des Euro-Kennzeichens für alle EU Länder beschlossen. Damit sollte die Zusammengehörigkeit innerhalb der Gemeinschaft auch sichtbarer werden. Die bisherigen Nummernschilder der Länder blieben weiterhin gültig

Grüne Kennzeichen
Die amtlichen Nummernschilder für grüne Kennzeichen sehen genauso aus wie die normalen schwarzen amtlichen Kennzeichen, nur dass statt der schwarzen Farbe grün verwendet wurde. Für diese Sonderkennzeichen sind bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Saison-Kennzeichen
Saison-Kennzeichen sind für Kfz gedacht, die nicht das ganze Jahr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu zählen unter anderem Pkw Cabrio, Motorräder aber auch Winterdienstfahrzeuge.