kfz-info.net
In Deutschland begannen einige örtliche Behörden zwischen 1870 und 1890
wegen Fällen von Fahrerflucht Nummernschilder für Fahrräder vorzuschreiben.
Im Jahr 1896 wurde in Baden das erste Nummernschild an einem Auto befestigt.
Sie sind hier: Startseite » Internationale Kennzeichen » GBZ Gibraltar

Internationales Kennzeichen GBZ - Gibraltar

Kennzeichen: GBZ
Land: Gibraltar
Hauptstadt: Gibraltar ISO: GI
Name: Gibraltar Vorwahl: 00350 oder +350

Informationen zum Kennzeichen GBZ

Gibraltar verwendet weiße (vorn) bzw. gelbe Kennzeichen (hinten) mit schwarzer Aufschrift. Daneben sind optional auch schwarze Kennzeichen mit weißer oder silberfarbener Aufschrift, wie sie früher verwendet wurden, erhältlich. Zwischen 1912 und 2001 begannen die Kennzeichen mit einem G für Gibraltar, gefolgt von maximal fünf Ziffern.

Als die Erschöpfung freier Kombinationen absehbar war, wurde das System im Oktober 2001 leicht überarbeitet. Dem G folgen nun maximal vier Ziffern sowie ein weiterer Serienbuchstabe. Dem Kennzeichen G 9999 A folgt die Kombination G 1000 B. Im Oktober 2012 wurde der Serienbuchstabe D vergeben. Temporäre Kennzeichen zeigen am rechten Rand ein grünes Band, auf dem durch Angabe einer Monats- und Jahreszahl die maximale Gültigkeit der Zulassung dargestellt ist.

Vor Oktober 2001 begannen temporäre Kennzeichen mit den Buchstaben GG. Händlerkennzeichen zeigen hellblauen Untergrund und die Buchstaben DLR für engl. dealer. Neuere Kennzeichen besitzen am linken Rand das Euroband mit dem Nationalitätszeichen GBZ. Da GBG bereits für die Vogtei Guernsey vergeben war, erhielt Gibraltar Z. Gibraltar ist das einzige britische Überseegebiet, welches ein eigenes internationales Kennzeichen führt.

Der Chief Minister führt die Kombination G1 an seinem Dienstwagen. Am offiziellen Fahrzeug des Gouverneurs wird statt eines Nummernschildes eine Krone verwendet. In Gibraltar stationierte Militärfahrzeuge tragen die entsprechenden britischen Armee-Kennzeichen.
© wikipedia.org

Landkarte von Gibraltar

Video zu Gibraltar

Kennzeichen-Suche Widget
Euro-Kennzeichen
1998 hat die EU Kommission die Einführung des Euro-Kennzeichens für alle EU Länder beschlossen. Damit sollte die Zusammengehörigkeit innerhalb der Gemeinschaft auch sichtbarer werden. Die bisherigen Nummernschilder der Länder blieben weiterhin gültig

Grüne Kennzeichen
Die amtlichen Nummernschilder für grüne Kennzeichen sehen genauso aus wie die normalen schwarzen amtlichen Kennzeichen, nur dass statt der schwarzen Farbe grün verwendet wurde. Für diese Sonderkennzeichen sind bestimmte Voraussetzungen notwendig.

Saison-Kennzeichen
Saison-Kennzeichen sind für Kfz gedacht, die nicht das ganze Jahr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dazu zählen unter anderem Pkw Cabrio, Motorräder aber auch Winterdienstfahrzeuge.